Tja, blöd passiert. Jedoch dauert es.

Da ich die letzten Wochen mit einer scheußlichen Verletzung an der linken Hand außer Gefecht gesetzt wurde, hat sich der Termin um einige Tage nach hinten geschoben. Geplant 1.Mai 2019, es wird wohl ca. 14 Mai werden. Warum? Nun, so manche Übung ist noch nicht gemacht. Meine Sachen packen, Pferde bepacken, Baum Zelt ausprobieren, Drohne programmieren, Stromversorgung für Mobil-Phone testen, Fenz bauen und mit Elektrozaundraht absichern etc. Noch viel zu tun die nächsten Wochen. Da ich aktuell beinahe vier Wochen verloren habe hinke ich hinterher. Die Bestellungen für den Elektrozaun, sowie die zusätzlichen Seile ist noch nicht erfolgt. An reiten war ebenfalls nicht zu denken, sodass ich für den 29.03.2019 drei Stunden reiten am Reitplatz mit Begleitpferd an der Führleine noch vor mir habe, sowie einen Ausritt über 20 bis 25km. Apropos Ausritt. Ich war bei Freunden auf der Insel Mallorca und wir sind ca. 25 km geritten mit einer kurzen Pause von 1/2 Stunde. Das hat bestens geklappt, jedoch war es ohne Begleitpferd an einer Hand.

Ausritt mit junger Reiterin!

Die Übung, reiten lange Distanzen mit Begleitpferd, wird noch spannend, denn mehr als eine Stunde habe ich noch nicht geübt. Interessant wird auch, wie das Bepacken der Pferde funktionieren wird, passt meine Vorstellung. Da ich die Pferde täglich wechseln will, muss ich die original Sattel auflegen. Bilder folgen. Auch muss ich die nächsten Tage meine beiden Hotis beschlagen lassen, denn das Thema Hufschuhe hat sich wohl erledigt oder doch nicht? Mal sehen was sich noch auftut.

VG Kurt

Written by Kurt Jelinek
Liebe Leser, ich war auf der Suche nach zwei zuverlässigen Pferden um einen meiner Träume nachzugehen. Am 26.03.2018 habe ich die Pferde auf Mallorca gefunden. In den nächsten Wochen werde ich mit den Tieren viel Bodenarbeit machen. Leider habe ich es nicht geschafft im Jahr 2018 Mallorca zu umrundet. Aktuell trainiere ich lange Ritte sowie, dass jedes der Pferde als Handpferd gehen kann. Im Jahr 2019 werde ich aufbrechen um den Spuren von Goethe bis Sizilien bzw. in umgekehrter Richtung zu folgen. Das sind ca 2500km, daher ca. 3 bis 4 Monate mit den Pferden unterwegs sein. Ich weiß, dies ist eine sehr große Herausforderung. Viele Grüße ein etwas verrückter Freizeitreiter. https://kjelinek.jimdo.com/ Wenn Ihr liebe Reitfreunde mein Vorhaben unterstützen wollt und könnt, dann freue ich mich über Eure Zuwendungen unter: JELINEK KURT - AT61 1500 0040 5105 7349